Sonntag, 22. Juli 2018

Kinderporno-Netzwerk in Peru ausgehoben

Die Behörden in Peru haben ein internationales Netzwerk für Kinderpornografie ausgehoben. 33 Verdächtige seien in mehreren Städten des Landes festgenommen worden, teilte das peruanische Innenministerium am Samstag mit. Der Zugriff sei am Freitag zeitgleich in Lima, Arequipa, Puno und Moquegua in Zusammenarbeit mit der europäischen Polizeibehörde Europol erfolgt, erklärte die Polizei.

Die Behörden in Peru haben ein internationales Netzwerk für Kinderpornografie ausgehoben. 33 Verdächtige seien in mehreren Städten des Landes festgenommen worden, teilte das peruanische Innenministerium am Samstag mit.
Die Behörden in Peru haben ein internationales Netzwerk für Kinderpornografie ausgehoben. 33 Verdächtige seien in mehreren Städten des Landes festgenommen worden, teilte das peruanische Innenministerium am Samstag mit. - Foto: © APA

stol