Donnerstag, 7. Juni 2012

Kino.to-Gründer legt Geständnis ab – Gericht schlägt Deal vor

Deal im Kino.to-Prozess: Der Chef des stillgelegten Filmportals Kino.to hat vor Gericht ein Geständnis abgelegt. Dafür kann er jetzt davon ausgehen, dass seine Strafe unter fünf Jahren liegen wird.









stol