Freitag, 16. März 2018

Kirchenmauer eingestürzt: Mehrere Verletzte in Neapel

Die Mauer einer bekannten Kirche ist bei Renovierungsarbeiten in Neapel eingestürzt. Vier Arbeiter wurden dabei am Freitag verletzt, wie die Feuerwehr mitteilte.

Kirche San Paolo Maggiore. - Foto: Facebook
Kirche San Paolo Maggiore. - Foto: Facebook

Einer von ihnen wurde erst rund eine Stunde nach dem Unglück lebend aus den Trümmern geborgen. Die Außenmauer am Kreuzgang des früheren Klosters der Kirche San Paolo Maggiore hatte bei den Arbeiten nachgegeben.

Die frühbarocke Kirche liegt mitten in der Altstadt der süditalienischen Metropole und wurde Ende des 16. Jahrhunderts errichtet. Laut Feuerwehr wurde auch ein Gerüst niedergerissen. Die Unglücksursache war zunächst unklar.

apa/dpa

stol