Sonntag, 30. Oktober 2016

Klausen: Kleinbus kommt von Fahrbahn ab

Ein Kleinbus geriet bei Klausen am Sonntagnachmittag von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Der Unfall endete glücklicherweise glimpflich.

Der spektakuläre Unfall nahm glücklicherweise ein glimpfliches Ende. Fotos: FFW Klausen
Badge Local
Der spektakuläre Unfall nahm glücklicherweise ein glimpfliches Ende. Fotos: FFW Klausen

Glück im Unglück hatten gleich mehrere Personen bei einem Verkehrsunfall am Sonntag in Klausen. Ein voll besetzter Kleinbus mit rund 15 Personen an Bord geriet in Klausen bei der Kreuzung der Brennerstaatsstraße mit der Landesstraße nach Feldthurns von der Straße ab. Der Bus fuhr quasi über eine angrenzende Wiese und prallte gegen einen entgegenkommenden Bmw. 

Der Fahrer des Kleinbuses aus Klausen soll aufgrund von Übelkeit die Kontrolle über das Fahrzeug verloren haben. Der Unfall endete glimpflich, sämtliche Unfallbeteiligte kamen mit dem Schrecken davon. 

Der Bus-Lenker wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr von Klausen, ein Straßendienst und ein Abschleppdienst kümmerten sich um die Aufräumarbeiten. 

Die Carabinieri haben die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen. 

stol/am 

stol