Montag, 25. März 2019

Kleinkind totgebissen: 18 Monate Haft für Hundebesitzerin

Die Besitzerin eines Rottweilers, der am 10. September 2018 in Wien-Donaustadt einen 17 Monate alten Buben angefallen hatte, ist am Montag wegen grob fahrlässiger Tötung zu 18 Monaten Haft verurteilt worden. Sechs Monate wurden unbedingt ausgesprochen, den Rest bekam die 49-Jährige am Landesgericht auf Bewährung nachgesehen.

Drittel der Strafe gegen Verurteilte unbedingt ausgesprochen Foto: APA
Drittel der Strafe gegen Verurteilte unbedingt ausgesprochen Foto: APA

stol