Montag, 03. August 2015

Kletterer unterschätzt Tour und muss gerettet werden

Am Mittwoch musste die Bergrettung Meran zum erneuten Male ausrücken, um einen Kletterer am Steig Hoachwool aus einer misslichen Lage zu befreien.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Vier Mann begaben sich gegen 13 Uhr zum Klettersteig: Ein 59-jähriger Deutscher hatte die Tour wohl unterschätzt und war - mangelhaft ausgerüstet und ohne Wasser - in Schwierigkeiten geraten.

Er musste von den Männern des BRD mit Flüssigkeit versorgt, gesichert und zu einem Notausstieg gebracht werden.

"Wieder einmal waren mangelhafte Ausrüstung und Selbstüberschätzung der Grund für einen rund dreistündigen Einsatz", berichtet die Bergrettung Meran.

Vor Beginn der Tour "Hoachwool" genau informieren!

Sie ruft alle Bergsteiger, die in den Klettersteig einsteigen wollen, auf, sich vorher genau über den Schwierigkeitsgrad der Tour zu informieren. Auch müsse die wiederkehrende Hitze unbedingt berücksichtigt werden. Der Klettertsteig sei nämlich den ganzen Nachmittag der Sonne voll ausgesetzt.

stol

stol