Sonntag, 09. August 2015

Kletterunfall bei Grohmannspitze

Zu einem Kletterunfall ist es am Sonntag in Gröden gekommen. Laut ersten Informationen waren am Sonntagvormittag zwei österreichische Bergsteiger auf der Südwand der Grohmannspitze in der Langkofelgruppe im Gemeindegebiet Wolkenstein unterwegs.

Badge Local

Kurz vor Mittag stürzte einer der beiden Kletterer aus noch nicht geklärten Gründen etwa 15 Meter ins Seil. Der 51 Jahre alte Bergsteiger verletzte sich dabei an einem Bein. Sofort alarmierte der Kamerad die Rettung.

Der Verunfallte wurde mittels Seilwinde vom Rettungshubschrauber des Aiut Alpin Dolomites aus der Wand geborgen, vom Notarzt erstversorgt und dann ins Brixner Krankenhaus geflogen.

sto/pas

stol