Freitag, 07. Juni 2019

Klimaaktivistin Thunberg erhält Amnesty-Menschenrechtspreis

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg und die Protestbewegung Fridays for Future erhalten in diesem Jahr den wichtigsten Preis von Amnesty International. Es sei inspirierend, wie entschlossen junge Aktivisten in aller Welt auf die Klimakrise hinwiesen, teilte die Menschenrechtsorganisation am Freitag mit.

Thunberg protestiert seit August 2018 regelmäßig Foto: APA
Thunberg protestiert seit August 2018 regelmäßig Foto: APA

stol