Mittwoch, 25. März 2020

Klimaschutz beginnt im Alltag: Monatliche Tipps der VZS

Klimaschutz ist wichtiger denn je, denn der Klimawandel schreitet - auch in Südtirol - ungebremst voran. Jeder von uns kann seinen Beitrag dazu leisten, das Klima zu schonen. Mit den monatlichen Klimaschutztipps der Verbraucherzentrale Südtirol kann durch einfache, lebensnahe Schritte und ohne großen Geldeinsatz im Alltag Einiges fürs Klima getan werden.

Die Verbraucherzentrale Südtirol gibt monatlich Klimaschutz-Tipps, denn Klimaschutz fängt im Kleinen an.
Badge Local
Die Verbraucherzentrale Südtirol gibt monatlich Klimaschutz-Tipps, denn Klimaschutz fängt im Kleinen an. - Foto: © shutterstock
Energiesparend Kochen

Indem Wasser nicht auf dem Herd, sondern mit einem elektrischen Wasserkocher erhitzt wird, kann einiges an Energie eingespart werden. Auch andere Hilfsmittel, wie der Schnellkochtopf, der Eierkocher oder der Toaster helfen beim Klimaschutz mit.

Wer dann noch beim Kochen den Deckel auf den Topf gibt und das Salz erst ins kochende Wasser gibt, kann noch mehr an Energie und Geld einsparen.

Wasser sparen

Während des Zähneputzens oder des Einseifens unter der Dusche ist es ratsam, das Wasser abzustellen, wenn es nicht mehr unbedingt benötigt wird. Außerdem sollte man das Duschen dem Baden vorziehen. Zudem kann Wasser gespart werden, indem man einen Durchflussbegrenzer zwischen Duschschlauch und Duschkopf anbringt, denn dieser sorgt für einen geringeren Wasserdurchfluss.

Weitere Tipps zum Energiesparen im Haushalt wie zum Beispiel beim Waschen, Heizen, Kühlen und Gefrieren gibt's hier.


Weitere Tipps in den kommenden Monaten


In den nächsten Monaten folgen weitere praktische Klimaschutz-Tipps, so unter anderem zum bedarfsgerechten Einkauf und zum Klimaschutz im Sommer.

Weitere Infos rund um Klimaschutz und Energiesparen sind in den kostenlosen Infoblättern der Verbraucherzentrale Südtirol enthalten. Diese sind online, beim Verbrauchermobil, beim Hauptsitz und in den Außenstellen erhältlich.

Alternativ zu den Infoblättern bietet die Verbraucherzentrale eine technische Bauberatung, welche jeweils montags von 9.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr telefonisch unter 0471-301430 zur Verfügung steht. Bei Bedarf können auch persönliche Fachberatungen vereinbart werden, hierfür ist jedoch eine Anmeldung erforderlich.

stol