Mittwoch, 28. November 2018

Knapp 1,5 Millionen Euro für die Landschaftspflege

Auf der Grundlage des Landschaftsschutzgesetzes werden Beiträge für die Erhaltung und Aufwertung der traditionellen Kulturlandschaft Südtirols vergeben. Damit wird die Erhaltung von Schindel- und Strohdächern, traditionellen Zäunen, Waalen, bäuerlichen Kleindenkmälern, landschaftlich reizvollen Zufahrts- und Wanderwegen zu den Schutzgebietszonen und auch die Beibehaltung und Errichtung ökologisch wertvoller Trockenmauern unterstützt.

Die Beiträge für die Errichtung von landschaftsökologisch wertvollen Trockenmauern schlagen hingegen mit 272.000 Euro zu Buche.
Badge Local
Die Beiträge für die Errichtung von landschaftsökologisch wertvollen Trockenmauern schlagen hingegen mit 272.000 Euro zu Buche. - Foto: © LPA

stol