Sonntag, 23. Juni 2019

Knapp 150 Kinder nach Enzephalitis-Ausbruch in Indien tot

Mindestens 146 Kinder sind im Nordosten Indiens seit Anfang Juni an akuter Enzephalitis gestorben. Die meisten Opfer im Bundesstaat Bihar seien jünger als sieben Jahre gewesen, teilte ein Vertreter des dortigen Gesundheitsministeriums am Sonntag mit. Demnach starben allein 129 Kinder in einem einzigen Krankenhaus im Bezirk Muzaffarpur an dieser meist durch Viren ausgelösten Entzündung des Gehirns.

Die meisten Opfer sind jünger als sieben Jahre Foto: APA (AFP)
Die meisten Opfer sind jünger als sieben Jahre Foto: APA (AFP)

stol