Dienstag, 08. Januar 2019

Knapp 2,5 Millionen Lkw rollten 2018 über den Brenner

Im vergangenen Jahr sind insgesamt 2,42 Millionen LKW über den Brenner gerollt. Dies entspricht einem Anstieg von 7,4 Prozent, wie die Tiroler Tageszeitung mit Verweis auf die ASFINAG-Daten an der Mautstelle Schönberg am Dienstag berichtet.

2,42 Millionen Lkw donnerten über den Brenner. (Symbolbild)
Badge Local
2,42 Millionen Lkw donnerten über den Brenner. (Symbolbild) - Foto: © D

Während Anfang 2018 zweistellige Zuwachsraten verzeichnet wurden, im Jänner etwa sogar +21 Prozent, gab es in der zweiten Jahreshälfte einen Rückgang (-4,8 Prozent im September und -2,8 Prozent im Dezember).

Der Gesamtverkehr stieg hingegen mit 14,13 Millionen Fahrten und einem Plus von 0,13 Prozent nur minimal.

Das Bundesland Tirol hält an einer Verschärfung des Nachtfahrverbotes und des sektoralen Fahrverbotes fest, um den Schwerverkehr auf der Brennerachse zu verringern. Im Jänner tritt erstmals der Koordinierungsausschuss in Brüssel zusammen, um die von EU-Kommissarin Violeta Bulc in Aussicht gestellte Maut-Pilotregion zu besprechen. 

Das Thema hat auch der Beitrag der Sendung „Tirol Heute“ aufgegriffen.

ansa/stol

stol