Dienstag, 13. Oktober 2015

Knochenmark spenden und Leben retten

Die Vereinigung der Knochenmarkspender Admo rufen erneut auf, sich freiwillig zu melden, um Leben zu retten. Auch der Stürmer des Hockeyclubs Bozen, Anton Bernard, lässt sich am morgigen Mittwoch als Spender eintragen.

Der Eishockey-Spieler Anton Bernard hat sich als Knochenmark-Spender zur Verfügung gestellt.
Badge Local
Der Eishockey-Spieler Anton Bernard hat sich als Knochenmark-Spender zur Verfügung gestellt.

Der Eishockey-Spieler aus Kaltern wird am Mittwochmorgen im Krankenhaus Bozen testen lassen, ob er als Spender infrage kommt. Anschließend wird er ins Spenderregister eingetragen.

 

Die Vereinigung Admo hofft, durch die Teilnahme von Anton Bernard noch mehr freiwillige Spender gewinnen zu können. 

stol

stol