Donnerstag, 13. August 2020

Königreich Bhutan: Lockdown wegen einer Infizierten

Das Himalaya-Königreich Bhutan hat einen ersten landesweiten Lockdown verhängt, nachdem eine mit dem Coronavirus infizierte Frau durch das kleine Land gereist war. Die 27-jährige Bhutanesin sei nach ihrer Rückkehr aus Kuwait in der vorgeschriebenen Quarantäne zunächst negativ auf das Virus getestet worden, hieß es von den Behörden. Ein weiterer Test sei später jedoch positiv ausgefallen.

Der Lockdown in Bhutan soll zwischen 5 Tagen und 3 Wochen dauern.
Der Lockdown in Bhutan soll zwischen 5 Tagen und 3 Wochen dauern. - Foto: © dpa-tmn / Hartmut Loebermann

apa/dpa

Alle Meldungen zu: