Dienstag, 20. September 2016

Komasäufer werden immer noch jünger

Bis zu 120 Minderjährige werden pro Jahr in Südtirols Krankenhäusern wegen exzessiven Alkoholkonsums behandelt. Besonders erschreckend: Die jüngsten Betroffenen sind erst 10 Jahre alt.

Der Alkoholmissbrauch unter Jugendlichen beunruhigt Fachleute und Politiker.
Badge Local
Der Alkoholmissbrauch unter Jugendlichen beunruhigt Fachleute und Politiker. - Foto: © D

Nicht viel besser ist es bei den Jugendlichen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren: 179 mussten im Jahr 2014 wegen Alkoholmissbrauch im Krankenhaus stationär behandelt werden, wie aus einer Anfrage der Süd-Tiroler Freiheit hervorgeht.

"Strafen nützt aber nichts", erklärt Helmut Zingerle, der Leiter des Therapiezentrums Bad Bachgart. „Reden, reden, reden und offen über die Folgen aufklären“, sagt er. 

D/bv

______________________

Lesen Sie die Details über den Alkoholmissbrauch mit interessanten Unterschieden unter den Bezirken sowie das Interview mit Fachmann Helmut Zingerle in der Dienstagausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol