Dienstag, 13. März 2018

Kommunikationsprobleme vor Flugzeugabsturz in Nepal

Kurz vor der Bruchlandung einer Passagiermaschine aus Bangladesch auf dem Airport von Kathmandu hat es offenbar Kommunikationsprobleme zwischen dem Kontrollturm und dem Piloten gegeben. Von den Medien am Dienstag veröffentlichte letzte Funkkontakte deuteten darauf hin, dass zwischen beiden Seiten Verwirrung darüber herrschte, von welcher Seite die Maschine die einzige große Piste anfliegen sollte.

Nur 22 der 71 Insassen überlebten den Absturz Foto: APA (AFP)
Nur 22 der 71 Insassen überlebten den Absturz Foto: APA (AFP)

stol