Dienstag, 26. Mai 2020

Kompatscher: Gratistests für Touristen

Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher kündigte in einem Interview in der Radiosendung „Centocittà“ von Rai Radio 1 kostenlose Coronatests für Urlauber an. Die Provinz Bozen erwäge derzeit mit den Hoteliers die Sars-Cov-2-Test in das Tourismuspaket des jeweiligen Hotels einzuschließen. Dies natürlich nur auf freiwilliger Basis.

Alle Touristen, die nach Südtirol kommen, können sich freiwillig und kostenlos testen lassen.
Badge Local
Alle Touristen, die nach Südtirol kommen, können sich freiwillig und kostenlos testen lassen. - Foto: © dpa-Zentralbild/Robert Michael / Robert Michael
„Wir möchten Touristen, die zu uns kommen, einen Gratistest anbieten, und zwar serologische Antikörpertests, aber auch PCR-Tests“, so Kompatscher.

So sei es wohl für die Gäste einfacher, zu den sogenannten Covid Protected Area in Hotels, die nur getestete Personen betreten können, Zutritt zu erlangen.

„Solche Zonen sind nicht verpflichtend, sondern stellen ein zusätzliches Angebot dar“, so Kompatscher.

Im Landesgesetz werden diese Covid Protected Areas wie folgt beschrieben:

Covid Protected Area

Die Maßnahmen Covid Protected Area gelten für die Beherbergung laut Punkt II. B. Die Einhaltung der Maßnahmen ermöglicht es, von der Beschränkung der Höchstzahl an Gästen und anderer Einschränkungen, sofern ausdrücklich vorgesehen, abzusehen. Zu diesem Zweck sind folgende zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen
einzuhalten:

- Tägliche Laser-Fiebermessung für alle Mitarbeiter und zertifizierte serologische Schnelltests für Mitarbeiter gemäß dem Protokoll des Gesundheitsbetriebes.

- Die Gäste und Kunden weisen beim Check-in einen zertifizierten, negativ serologischen Schnelltest vor, dessen Ergebnis nicht älter als 4 Tage ist, oder erbringen den zertifizierten Nachweis einer Antikörper-Entwicklung.

- Weitere spezifische Maßnahmen, die es Gästen erlauben, einen Urlaub zu verbringen mit möglichst geringen Risiken der Ansteckung.

ansa/stol