Freitag, 20. März 2020

Kompatscher: „Nicht entmutigen lassen“

Durchhalten, diszipliniert bleiben: Gemeinsam könne man die Infektionskette brechen, wie Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher bei der virtuellen Landespressekonferenz am Freitagnachmittag betonte. Das Virus habe bereits 20 Todesopfer gefordert, die Anzahl positiv getesteter Personen steigt weiter, aber: man dürfe sich von den aktuellen Zahlen „nicht entmutigen lassen“.

Arno Kompatscher bei der virtuellen Pressekonferenz.
Badge Local
Arno Kompatscher bei der virtuellen Pressekonferenz. - Foto: © screenshot

am

Alle Meldungen zu: