Montag, 24. August 2020

Kontrollen bei Ticketbefreiungen: 659 Personen mit Falscherklärung

Das Ministerium für Wirtschaft und Finanzen hat Kontrollen bei Bürgern durchgeführt, welche im Jahr 2018 für die Inanspruchnahme der Ticketbefreiung aus Einkommensgründen entsprechende Eigenklärungen abgegeben haben. Dabei hat sich herausgestellt, dass 659 der kontrollierten Personen eine Falscherklärung abgegeben haben.

659 der kontrollierten Personen haben eine Falscherklärung abgegeben und müssen mit einer Strafe rechnen.
Badge Local
659 der kontrollierten Personen haben eine Falscherklärung abgegeben und müssen mit einer Strafe rechnen. - Foto: © "D"

stol