Samstag, 7. Mai 2022

Kontrollen in Bozen: Gut versteckte Drogen gefunden

Die Carabinieri haben gestern in Bozen einen koordinierten Einsatz durchgeführt: 30 Personen und 3 Lokale wurden kontrolliert. Die Beamten konnten kleine Mengen an Drogen finden.

20 Carabinieri und eine Hundestaffel der Finanzwache waren am Freitag in Bozen im Einsatz. - Foto: © Carabinieri

20 Carabinieri und eine Hundestaffel der Finanzwache waren am Freitag in Bozen im Einsatz, um gegen Drogen vorzugehen. Kontrolliert wurde im Bahnhofspark, auf dem Verdiplatz und auf den Talferwiesen, heißt es in einer Aussendung der Carabinieri.

Während des Einsatzes wurden dank der Spürnasen der Hundestaffel kleine Mengen an Drogen gefunden, die wahrscheinlich von einem Drogendealer versteckt worden waren, um sie zu verkaufen.


Eine Hundestaffel der Finanzwache. - Foto: © Carabinieri



In einer Bar in der Perathonerstraße kontrollierten die Beamten einen Einwohner aus Mittelamerika, der 5 Gramm Marihuana bei sich hatte. Er wurde an das Regierungskommissariat gemeldet.

Marihuana wurde gut versteckt

In der Nähe des Verdiplatz wurden 2 Gramm Haschisch im Plastiksockel eines provisorischen Straßenschildes gefunden, während bei Kontrollen auf den Talferwiesen weitere 2 Gramm Marihuana gut versteckt in einem Busch in der Nähe des Pippo-Spielplatzes gefunden wurden.

Die Drogen-Kontrollen werden in der gesamten Stadt und in der Provinz ununterbrochen fortgesetzt, so die Carabinieri.

stol

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden