Donnerstag, 15. Oktober 2020

Kontrollen in der Erntezeit: Landwirt in Leifers angezeigt

Die Carabinieri haben in den vergangenen Wochen scharfe Kontrollen in Obstanlagen durchgeführt. Unter anderem kassierte ein Leiferer Landwirt eine Anzeige.

Kontrollen in den Obstanlagen.
Badge Local
Kontrollen in den Obstanlagen. - Foto: © Carabinieri
Bei den unangemeldeten Kontrollen, die sich vor allem auf die Gebiete rund um Bozen, Terlan, Eppan, Leifers und Tisens konzentrierten, ging es darum Schwarzarbeit und irreguläre Arbeitsbedingungen festzustellen.

Anfang September bei einer Kontrolle eines Betriebes in Leifers entdeckten die Carabinieri, dass die Erntehelfer keine passende Arbeitsbekleidung trugen. Sie trugen unter anderem simple Sportschuhe anstelle von Arbeitsschuhen. Zudem hatten einige Arbeiter, die mit dem Baumschnitt beschäftigt waren, keine schnittfesten Handschuhe an. Auch hatten die Arbeiter, die von 8 Uhr bis 16 Uhr am Feld waren, keine Möglichkeiten sanitäre Anlagen in der Nähe zu benutzen.

Ende September kontrollierten die Carabinieri die Unterkünfte der landwirtschaftlichen Arbeiter des betroffenen Betriebes. Auch hierbei waren die Bedingungen schlecht, die bulgarischen Erntehelfer waren nicht ordnungsgemäß untergebracht. Der Landwirt kassierte eine Anzeige, unter anderem wegen „Ausbeutung der Arbeitskräfte“ sowie aufgrund der Verstöße gegen die Arbeitssicherheit.

stol

Schlagwörter: