Sonntag, 11. Januar 2015

Kontrolleur verprügelt: Täter festgenommen

Der Mann, der vor einigen Tagen einen Kontrolleur der SASA verprügelt hat, ist gefasst: Seine Exfreundin hatte die Polizei verständigt, als er versuchte, in ihre Wohnung einzudringen.

Fatmir Muhaj - Foto: Quästur Bozen
Badge Local
Fatmir Muhaj - Foto: Quästur Bozen

Wie berichtet, war der 42-jährige Bozner A.P. am Dienstag von einem Mann mit Migrationshintergrund verprügelt worden, als er einem Freund des Angreifers eine Strafe ausstellen wollte.

Nach der Tat flüchtete der Mann. Der Kontrolleur hatte jedoch angegeben, seinen Angreifer zu kennen.

Am Samstagnachmittag dann wurde eine Streife nach Haslach gerufen: Eine Frau hatte die Staatspolizei Bozen um Hilfe gebeten, da ihr Exfreund versuche, sich mit Gewalt Zugang zu ihrer Wohnung zu verschaffen.

Verbot, sich der Exfreundin zu nähern

Am Ort des Geschehens eingetroffen, konnten die Polizisten den Mann, der im Innenhof des Kondominiums mit einer Schneeschaufel um sich schlug, nur mit Mühe festsetzen.

Es handelte sich um den polizeibekannten Fatmir Muhaj, einen 22-jährigen Mann albanischen Ursprungs, der bereits seit Jahren in Bozen ansässig ist.

Vertiefende Ermittlungen und Befragungen brachten ans Licht, dass es sich bei dem Festgenommenen um den Mann handelt, der den SASA-Kontrolleur am Dienstag geschlagen hatte.

Zudem war gegen den Mann bereits ein Verbot in Kraft, sich seiner Exfreundin zu nähern.

Da er gegen dieses verstoßen hat und wegen dem tätlichen Angriff gegen den 42-jährigen Kontrolleur wurde Muhaj festgenommen und ins Bozner Gefängnis gebracht.

liz

stol