Sonntag, 24. September 2017

Konzert in Wels wegen Bombendrohung abgebrochen

In Wels ist in der Nacht auf Sonntag ein Konzert am Messegelände wegen einer Bombendrohung abgebrochen worden. 5.800 Personen wurden evakuiert, wie die Polizei berichtete. Auch eine angrenzende Halle, in der sich rund 500 Leute einer Hochzeitsgesellschaft aufhielten, wurde geräumt.

Wegen einer Bombendrohung musste ein Konzert in Wels vorzeitig abgebrochen werden. explosives Material wurde schlussendlich aber keines gefunden.
Wegen einer Bombendrohung musste ein Konzert in Wels vorzeitig abgebrochen werden. explosives Material wurde schlussendlich aber keines gefunden. - Foto: © shutterstock

stol