Mittwoch, 21. November 2018

Korruption bei Bahnstrecke: Auch Südtiroler involviert?

Einer der größten Korruptionsfälle der jüngeren Geschichte in Italien befasst nun auch die Justiz in Bozen. Im Zuge der Ermittlungen zum Bau der Hochgeschwindigkeitsstrecke Genua-Mailand ist auch der Name des Pusterer Bauunternehmens Oberosler aufgetaucht.

Badge Local
Foto: © shutterstock

stol