Montag, 01. März 2010

Kostenlose Medikamente

Menschen, die unter einer als selten eingestuften Krankheit leiden, können nun bestimmte Medikamente kostenlos beziehen. Dies sei eine „wesentliche Erleichterung für die Betroffenen", so Gesundheitslandesrat Richard Theiner.

stol