Donnerstag, 28. Dezember 2017

Kran stürzt in Belgien auf Wohnhäuser: Ein Todesopfer

In Belgien ist bei einem schweren Sturm ein Kran auf zwei Häuser gestürzt und hat einen Menschen getötet. Das Unglück ereignete sich am Mittwochabend in der Küstenstadt Nieuwpoort, wie die Stadtverwaltung auf ihrer Website mitteilte.

Ein Unfall mit einem Kran forderte einen Toten.
Ein Unfall mit einem Kran forderte einen Toten. - Foto: © shutterstock

Neben dem Todesopfer gab es einen Schwer- und zwei Leichtverletzte.

In belgischen Medien wurden Fotos veröffentlicht, die ein großes Loch in einem der beiden betroffenen Wohnhäuser zeigten. Die oberen drei Etagen des neunstöckigen Gebäudes waren zerstört.

Der Nachrichtenagentur Belga zufolge war der Kran bereits Mitte November beinahe umgestürzt. Rund 50 Menschen seien damals in Sicherheit gebracht worden.

apa/afp 

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol