Freitag, 24. Januar 2020

Krawalle am Brenner: Haftstrafen drohen

Endspurt im verkürzten Verfahren gegen 63 mutmaßliche Brenner-Chaoten. Am Freitag stellt die Staatsanwaltschaft ihre Strafanträge. Für gar einige der Angeklagten dürfte die Forderung auf ein hohes Strafmaß hinauslaufen – besonders für jene, die als Organisatoren der Ausschreitungen angesehen werden.

Vermummt und bewaffnet auf Konfrontationskurs:  Rund 500 Chaoten hatten den Brenner  am  7. Mai 2016  in ein Schlachtfeld verwandelt. Der schwerste Vorwurf gegen 63 von ihnen   lautet auf Verwüstung und Plünderung.
Badge Local
Vermummt und bewaffnet auf Konfrontationskurs: Rund 500 Chaoten hatten den Brenner am 7. Mai 2016 in ein Schlachtfeld verwandelt. Der schwerste Vorwurf gegen 63 von ihnen lautet auf Verwüstung und Plünderung.

d/rc