Freitag, 07. Februar 2020

Krawalle am Brenner: Rund 300 Jahre Haft gefordert

Insgesamt 300 Jahre Haft hat die Anklage am Bozner Landesgericht am Freitag für die Krawalle am Brenner am 7. Mai 2016 gefordert.

Vermummt und bewaffnet auf Konfrontationskurs:  Rund 500 Chaoten hatten den Brenner  am  7. Mai 2016  in ein Schlachtfeld verwandelt.
Badge Local
Vermummt und bewaffnet auf Konfrontationskurs: Rund 500 Chaoten hatten den Brenner am 7. Mai 2016 in ein Schlachtfeld verwandelt.

Damals war es während einer Kundgebung gegen den von Österreich angekündigten und dann nie verwirklichten Grenzzaun zu schweren Zusammenstößen gekommen.

63 Anarchisten stellen sich in Bozen derzeit einem verkürzten Verfahren.

Die Staatsanwaltschaft hat für sie zwischen ein paar Monaten und bis zu 10 Jahren Haft gefordert, was sich auf rund 300 Jahre Haft akkumuliert.

stol