Freitag, 24. Juli 2015

Krönung einer gewagten Vision

Am Donnerstag wurde am Kronplatz das Messner Mountain Museums Corones feierlich eröffnet - als sechstes, letztes und bedeutendstes aller "MMM".

Am Ende der Eröffnungsfeier betrat Reinhold Messner das erste Mal offiziell sein neues Messner Mountain Museum und lud die Gäste ein, ihm zu folgen. (Foto: D/mt)
Badge Local
Am Ende der Eröffnungsfeier betrat Reinhold Messner das erste Mal offiziell sein neues Messner Mountain Museum und lud die Gäste ein, ihm zu folgen. (Foto: D/mt)

Es war eine Feier mit vielen Superlativen am Donnerstag Vormittag am Kronplatzgipfel vor dem Eingang zum neuen Messner-Museum Corones.

So war etwa von einer „außergewöhnlichen Zusammenarbeit“ dreier absoluter Größen – Kronplatz, Reinhold Messner und Stararchitektin Zaha Hadid – auf Südtirols schönstem Ausblicksberg die Rede zur Verwirklichung der Krone aller Messner Mountain Museen.

Kronplatz-Präsident Matthias Prugger meinte dazu: "Kronplatz, Messner und Zaha Hadid bilden jetzt eine Seilschaft. Gemeinsam brechen sie mit Mut und Visionen in eine neue Zukunft auf." 

Nach einem Jahr Planungs- und zwei Jahren Bauzeit ist der heutige Freitag der eigentliche erste Öffnungstag des Messner Mountain Museums Corones am Kronplatzgipfel.  

Es ist täglich von 10 bis 16 Uhr vom ersten Sonntag im Juni bis zum zweiten Sonntag im Oktober geöffnet und dann wieder vom ersten Sonntag im Dezember bis Mitte April, entsprechend der Öffnungszeiten der Seilbahnen.

D/mt

_________________________________________________________________

Einen ausführlichen Bericht über die feierliche Eröffnung des Messner Mountain Messner Corones lesen Sie in der Freitagausgabe des Tagblattes "Dolomiten". 

stol