Sonntag, 19. November 2017

Kühen ausgewichen, Laster gerammt: Viele Tote bei Unfall in Kenia

Der Fahrer wich Kühen aus und rammte einen Lastwagen: Mindestens zwölf Menschen sind bei der Kollision eines voll besetzten Minibusses mit einem Laster in Kenia örtlichen Medienberichten zufolge ums Leben gekommen.

Kühe auf der Fahrbahn wurden den Insassen des Kleinbusses zum Verhängnis.
Kühe auf der Fahrbahn wurden den Insassen des Kleinbusses zum Verhängnis. - Foto: © shutterstock

Der Minibus-Fahrer versuchte Sonntagfrüh nördlich der Stadt Nakuru, Rindern auf der Fahrbahn auszuweichen, woraufhin er mit dem Laster zusammenstieß, wie die Zeitung „The Standard“ unter Berufung auf die Polizei berichtete.

Der Minibus war demnach auf dem Weg in die Stadt Eldoret. Private Minibusse sind eines der wichtigsten Verkehrsmittel im ostafrikanischen Kenia.

dpa 

stol