Dienstag, 22. Juni 2021

Tunnel, Seilbahn, S-Bahn: So soll Bozen vom Verkehr befreit werden

Bozen schiebt seine Verkehrsprobleme seit Jahrzehnten vor sich her. Viel Diskussion, viel Kleinklein, wenig Fortschritt. Das will der bekannte Unternehmer und Kunstsammler Heinrich Gasser mit einer kühnen Vision ändern. s+ hat mit ihm gesprochen und eine interaktive Grafik zeigt seine weitblickenden Vorschläge. + Von Michael Fink

Eine Stadt im Würgegriff des Verkehrs: Staus gehören in Bozen fast schon zum Stadtbild. Wo müsste angesetzt werden, um das Problem endlich in den Griff zu kriegen. Ein bekannter Unternehmer hat Ideen ausgearbeitet.
Badge Local
Eine Stadt im Würgegriff des Verkehrs: Staus gehören in Bozen fast schon zum Stadtbild. Wo müsste angesetzt werden, um das Problem endlich in den Griff zu kriegen. Ein bekannter Unternehmer hat Ideen ausgearbeitet. - Foto: © DLife

Seit Jahren wird darüber diskutiert, wie man Bozen vom Verkehr befreien könnte. Konkrete Ergebnisse liegen immer noch keine vor. „Mit dem Hörtenberg-Tunnel allein, werden wir nicht für Entspannung sorgen“, sagt der Unternehmer Heinrich Gasser. Er hat mehrere Vorschläge, was es noch zu tun gäbe.

fin

Alle Meldungen zu: