Sonntag, 28. August 2016

Kuh nimmt Nordtiroler Wanderer auf die Hörner

Ein 60-jähriger Wanderer aus Nordtirol ist am Samstag auf einer Alm in Gries am Brenner im Bezirk Innsbruck-Land attackiert worden.

Warum das Tier aggressiv wurde, konnte sich der Wanderer nicht erklären. - Archivbild
Warum das Tier aggressiv wurde, konnte sich der Wanderer nicht erklären. - Archivbild

Das Tier hob den Mann auf seine Hörner und schleuderte ihn zu Boden. Dabei erlitt der Mann eine Verletzung am Sprunggelenk. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen, teilte die österreichische Polizei mit.

Der 60-Jährige war zu Mittag mit seiner Frau im Bereich der Berger Alm unterwegs, als die Kuh völlig unvermittelt auf den Wanderer losging. Der Mann konnte sich das aggressive Verhalten des Tieres nicht erklären.

apa

stol