Freitag, 09. Dezember 2016

Kurt Huber erstochen aufgefunden: Heute Autopsie

Heute führt Pathologe Guido Mazzoleni die Autopsie am Leichnam von Kurt Huber durch.

Am Montag ist Kurt Huber (kleines Bild) erstochen in einer Wohnung in Niederrasen aufgefunden worden. Nun wird der Leichnam obduziert.
Badge Local
Am Montag ist Kurt Huber (kleines Bild) erstochen in einer Wohnung in Niederrasen aufgefunden worden. Nun wird der Leichnam obduziert. - Foto: © D

Das berichtet das Tagblatt „Dolomiten“ in seiner Freitag-Ausgabe. Der 71-jährige Huber war am Montag ermordet in seiner Altenwohnung in Niederrasen aufgefunden worden. Vor allem geht es den Ermittlern darum, den genauen Todeszeitpunkt abzuklären.

Hubers Ex-Frau Dzenana Mangafic (56) hatte ausgesagt, den 71-Jährigen am Sonntagnachmittag tot auf seinem Bett liegend gefunden zu haben. Laut erster Leichenbeschau soll der Tod aber erst Montagfrüh gegen 5 Uhr eingetreten sein.

Huber wurde durch sieben Stiche mit einem spitzen Gegenstand getötet. Worum es sich handelt, ist vorerst nicht klar. Gefunden wurde die Tatwaffe nämlich noch nicht.

Gegen die Ex-Frau wird wegen Mordverdachts ermittelt. Sie ist auf freiem Fuß.

rc/D

stol