Montag, 11. Juni 2012

„Kuverts der Volksgruppenerklärung sollen digitalisiert werden“

Wer derzeit seine Erklärung zur Sprachgruppenzugehörigkeit beim Gericht in Bozen abholen will, steht seit dem 1. Juni vor verschlossenen Türen.

stol