Donnerstag, 08. September 2016

Laatsch: Motorradfahrer schwer verletzt

Ein schwerer Motorradunfall hat sich am Donnerstagnachmittag im oberen Vinschgau ereignet.

Der Verletzte wurde mit dem Schweizer Rettungshubschrauber REGA ins Krankenhaus gebracht. Foto: ww
Badge Local
Der Verletzte wurde mit dem Schweizer Rettungshubschrauber REGA ins Krankenhaus gebracht. Foto: ww

Ein Motorradfahrer aus Bern war gerade unterwegs in Richtung Schweizer Grenze, als es zwischen Laatsch und Taufers im Münstertal zu einem Unfall kam. 

In einer Kurve im Calva-Wald verlor er kurz vor 15 Uhr die Kontrolle über die Maschine und kam zu Sturz. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Lebensgefahr bestand jedoch zu keinem Zeitpunkt. 

Der Schlanderser Notarzt und das Weiße Kreuz Prad kümmerten sich um die Erstversorgung des Verletzten. Anschließend wurde der 28-Jährige mit dem Schweizer Rettungshubschrauber REGA in ein Krankenhaus in die Schweiz gebracht. 

Im Einsatz standen auch die Freiwillige Feuerwehr Laatsch sowie die Carabinieri von Taufers. 

stol/am 

stol