Samstag, 27. Februar 2021

Ladendiebstahl und Drogenhandel: 32-Jährige festgenommen

Die Staatspolizei hat am Donnerstag in Bozen eine 32-jährige Frau nach einem Ladendiebstahl festgenommen. Neben Diebstahl, Beleidigung eines Beamten und Weigerung der Angabe der Personalien wird der Frau auch Drogenbesitz mit Verkaufsabsicht vorgeworfen.

Die 32-Jährige wurde festgenommen.
Badge Local
Die 32-Jährige wurde festgenommen. - Foto: © Quästur Bozen
Beamte der Staatspolizei konnten am Donnerstagmorgen in Bozen eine Frau in Folge eines Ladendiebstahls in der Claudia-Augusta-Straße festnehmen. Die Frau entwendete heimlich einige Waren aus einem Geschäft und verließ dieses in der Annahme, nicht bemerkt worden zu sein.

Wenig später konnte die Frau jedoch in der Nähe des Geschäfts aufgespürt werden. Die 32-Jährige war der Polizei bereits bekannt. Offensichtlich verärgert, ertappt geworden zu sein, warf die Frau ein zuvor gestohlenes Päckchen Parfüm nach den Polizeibeamten.

Außerdem begann sie die Beamten stark zu beleidigen und als sie versuchte zu fliehen, schubste sie die Ordnungshüter und traf einen der Beamten mit Tritten gegen die Beine.

Daraufhin wurde die Frau in das Polizeipräsidium begleitet, wo sie weiterhin ein gewalttätiges Verhalten an den Tag legte und schließlich festgenommen wurde.

Bei der Durchsuchung des Rucksacks konnten ein gestohlenes Glätteisen ein weiteres Parfüm sowie 2 Waagen , 2,53 Gramm Haschisch und 26,63 Gramm Marihuana beschlagnahmt werden. Die Frau wurde deshalb auch wegen Drogenbesitzes mit Verkaufsabsicht angezeigt.

Am Freitag, kurz nach Mitternacht, wurde der Schaukasten von Optik Walter in Bozen geräumt. Ein junges Paar hatte die Vitrine mit 2 Pflastersteinen eingeschlagen und mehrere Brillen mitgehen lassen. Die Polizisten konnten eine 22-Jährige und einen 25-Jährigen für den Diebstahl verantwortlich machen und dem Besitzer 4 Sonnenbrillen im Wert von etwa 1000 Euro zurückgeben. Das Paar wurde angezeigt.

jot