Freitag, 24. Juli 2020

Lage stabil: 46 Corona-Infizierte im Bundesland Tirol

In Tirol bleibt die Corona-Lage weiter stabil: Mit Stand Freitagabend waren 46 Personen am Virus erkrankt – um einer weniger als am Tag zuvor.

Im Bundesland Tirol ist die Lage weiter unter Kontrolle.
Im Bundesland Tirol ist die Lage weiter unter Kontrolle. - Foto: © dpa-tmn / Christin Klose
Seit Donnerstagabend lagen 4 positive Testergebnisse vor, gleichzeitig waren im selben Zeitraum aber auch 5 weitere Menschen genesen. Insgesamt galten 3495 Personen im Bundesland als geheilt. 146.815 Tests wurden bisher durchgeführt.

Die meisten aktiv Erkrankten wies weiter der Bezirk Innsbruck Land mit 14 auf, gefolgt von der Landeshauptstadt Innsbruck mit 10 sowie den Oberländer Bezirken Landeck und Reutte mit jeweils 6. Ebenfalls stabil stellte sich die Lage in den Krankenhäusern dar: 2 Corona-Patienten wurden dort noch auf Normalstationen behandelt – einer mehr als Donnerstagabend.

Den letzten Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 gab es im Bundesland Tirol indes am 22. Mai.

apa

Schlagwörter: