Sonntag, 06. März 2016

Lajen: Verkehrsunfall endet glimpflich

Glück im Unglück hatten sechs Personen am Samstag Abend im Gemeindegebiet Lajen.Gegen 18.00 Uhr kam es 300 Meter nach Pontives im Gemeindegebiet Lajen zu einem Verkehrsunfall bei dem sich aber niemand schwerer verletzte.

Noch vor Ort wurden die Pkw-Insassen vom Roten Kreuz Gröden versorgt. Niemand musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. - Foto: pas
Badge Local
Noch vor Ort wurden die Pkw-Insassen vom Roten Kreuz Gröden versorgt. Niemand musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. - Foto: pas

Vermutlich auf Grund des sehr starken Schneefalls und der rutschigen Fahrbahn kollidierte zwei Fahrzeuge aus den Niederlanden frontal. Die Insassen, darunter auch zwei Kinder, hatten jedoch großes Glück und wurden nur leicht verletzt.

Die Personen wurden von den Sanitätern des Roten Kreuzes Gröden noch vor Ort versorgt und mussten nichts ins Krankenhaus gebracht werden. Eines der beiden Fahrzeuge wurde durch den Aufprall sehr stark beschädigt.

Im Einsatz waren auch die Freiwillige Feuerwehr von St. Peter/Lajen sowie die Carabinieri die zur Unfallursache ermitteln.

stol/pas

stol