Samstag, 16. November 2013

Lang: "Zusammengeredete Gemeinsamkeit von Fachjury abgelehnt"

"Sie wurde mit allen möglichen Mitteln und außerdem mit der Vielfalt, Verschiedenheit und europäischer Einheit verkündet, doch sogar eine Fachjury im italienischen Kulturministerium sah das bereits von den Faschisten erfundene Triveneto als nicht ideal an", schreibt Roland Lang von der Süd-Tiroler Freiheit in einer Aussendung: "So wurden am Freitag in Rom statt dem Nordosten Italiens die Städte Cagliari, Lecce, Matera, Perugia, Ravenna und Siena ins Rennen für die italienische Kulturhauptstadt 2019 geschickt."

stol