Donnerstag, 05. November 2015

Lastwagen verliert große Mengen Dieselöl

Ein missglücktes Wendemanöver sorgte für eine wahre Dieselflut: Daher wurden die Feuerwehren von Wolkenstein und St. Christina in Gröden am Donnerstagvormittag zu einem technischen Einsatz angefordert.

Die Ölspur zog sich entlang der Straße. - Foto: pas
Badge Local
Die Ölspur zog sich entlang der Straße. - Foto: pas

Laut letzten Informationen war gegen 9 Uhr während eines Wendemanövers, auf der Höhe des Hotel Maciaconi im Gemeindegebiet Wolkenstein, ein Lastwagen an einer Mauer hängen geblieben.

Dabei wurde der Treibstofftank aufgeschlitzt und es flossen große Mengen Dieselöl auf die Straße.

Die Feuerwehrleute haben mit Bindemittel sowie mit mehreren Kanistern das ausgeflossen Dieselöl aufgefangen. Die Straße musste während des Einsatzes gesperrt werden und der Verkehr wurde umgeleitet.

Im Einsatz war auch die Gemeindepolizei von Wolkenstein. Nach ca. 1,5 Stunden war der Einsatz beendet.

stol/pas

stol