Sonntag, 20. September 2015

Latsch: Kirchendiebe aufgegriffen

Am Samstagnachmittag wurden in Latsch zwei mutmaßliche Diebe festgenommen. Sie sollen versucht haben, in der Kapelle zur Schmerzhaften Muttergottes bei der Latscher Brücke den Opferstock zu plündern.

Die Schlanderser Carabinieri konnte die beiden mutmaßlichen Diebe festnehmen. Foto: Carabinieri
Badge Local
Die Schlanderser Carabinieri konnte die beiden mutmaßlichen Diebe festnehmen. Foto: Carabinieri

Gegen 15 Uhr haben sich am Samstag zwei Männer - der eine 46, der andere 28 Jahre alt - Zugang zur Kapelle verschafft. Erst schossen sie einige Fotos, dann machten sie sich am Opferstock zu schaffen. 

Einige aufmerksame Anrainer hatten die Beiden jedoch bemerkt und sofort die Polizei alarmiert. Als die herbeigerufene Streife der Carabinieri aus Schlanders vor Ort eintraf, ergriffen die Verdächtigen die Flucht, konnten jedoch nach kurzer Verfolgungsjagd gestellt werden.

Neben entwendeten Fotografien und Geld, hatten die Männer auch eine Schere und doppelseitiges Klebeband bei sich, das ebenfalls sichergestellt wurde. Gegen die Beiden wurde Strafanzeige erstattet.

stol

stol