Freitag, 16. März 2018

Latsch: Lkw kippt seitlich auf Straße

Am Freitagmorgen ist ein Lkw bei Latsch von der Straße abgekommen und seitlich umgekippt.

Der Lkw kippte zur Seite und blockierte die Straße. - Foto: Videoaktiv Schnals
Badge Local
Der Lkw kippte zur Seite und blockierte die Straße. - Foto: Videoaktiv Schnals

Der Unfall ereignete sich gegen kurz vor 8 Uhr: Der Lkw, der eine leere Mulde geladen hatte, war in Richtung Meran unterwegs. Im Bereich einer Rechtskurve geriet das Fahrzeug über die Gegenfahrbahn hinaus und kippte dann, nachdem er auf die Böschung auffuhr, seitlich wieder auf die Fahrbahn zurück. Laut ersten Angaben wurde der Fahrer von Übelkeit überfallen.

Glücklicherweise war zum Zeitpunkt des Unfalles die Gegenfahrbahn frei und somit wurde kein weiteres Fahrzeug verwickelt. Die Freiwillige Feuerwehr Latsch rückte umgehend aus, um den Verkehr zu regeln und die Unfallstelle so gut als möglich bis zum Eintreffen der Berufsfeuerwehr zu räumen.

Der Lenker, der glücklicherweise nicht in der Kabine eingeklemmt wurde, wurde vom Team des Weißen Kreuzes Schlanders erstversorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Mithilfe eines Krans machte sich die Berufsfeuerwehr anschließend daran, den Lkw wieder auf die Räder zu stellen und ihn so von der Straße bringen zu können.

Foto: Berufsfeuerwehr

Für die Dauer der Arbeiten blieb die Straße einspurig für den Verkehr geöffnet, es bildete sich Stau.

Die Carabinieri ermitteln.

stol

stol