Freitag, 27. Dezember 2013

Lawine: Halbe Skipiste „Erta“ in St. Vigil abgerutscht

Am späten Nachmittag des Stephanitages hat sich die bis zu 80 Zentimeter starke Schneeschicht der steilen Rennpiste am Dorfrand des Enneberger Hauptortes gelöst und ist zu Tal gedonnert. 70 Einsatzkräfte haben den Lawinenkegel nach möglichen Verschütteten sondiert und glücklicherweise niemanden gefunden.

stol