Samstag, 07. April 2018

Lawine im Aostatal: 2 Skifahrer tot

Bei einem Lawinenabgang im Aostatal sind am Samstag zwei Tourengeher ums Leben gekommen. Zwei weitere Personen wurden verletzt. Das Unglück ereignete sich auf dem Berg Col Chamole im Aostatal.

Am Colle di Chamolé im Aostatal ist eine Lawine abgegangen. - Foto: Ansa
Am Colle di Chamolé im Aostatal ist eine Lawine abgegangen. - Foto: Ansa

Augenzeugen hatten berichtet, gesehen zu haben, wie mehrere Personen von der Lawine erfasst und verschüttet wurden. 

40 Personen, zwei Hubschrauber und Spürhunde waren an der Rettungsaktion beteiligt. Wegen der hohen Temperaturen ist die Lawinengefahr im Aostatal derzeit besonders groß.

stol/apa

stol