Sonntag, 25. November 2018

Lawine im Ultental

Im hintersten Ultental ist es am Sonntag zu einem Lawinenabgang gekommen. Dabei wurde ein Mann verschüttet, konnte jedoch von Bergkameraden rechtzeitig befreit werden.

Im Ultental ist eine Lawine abgegangen (Archivbild).
Badge Local
Im Ultental ist eine Lawine abgegangen (Archivbild). - Foto: © shutterstock

Zum Lawinenabgang kam es am Sonntagvormittag im hintersten Ultental bei Weißbrunn (St. Gertraud). Das Unglück ereignete sich ersten Informationen zufolge bei einer Skitour zum Gipfel „In den Wänden“ (2763 Meter).  

Ein Mann wurde dabei verschüttet, konnte glücklicherweise aber noch rechtzeitig von Begleitern befreit werden. Auch ein Bergretter war zufällig vor der Ort und half bei der Rettungsaktion mit.

Der Verschüttete zog sich mittelschwere Verletzungen zu und wurde vom Rettungshubschrauber Pelikan 1 ins Meraner Krankenhaus gebracht. Alarmiert wurden auch der Rettungshubschrauber Pelikan 2 und die Bergrettung Ulten. 

Die Carabinieri haben die Ermittlungen aufgenommen. 

stol 

stol