Dienstag, 20. März 2018

Lawine in Livigno: Österreichischer Tourengeher tot

Ein österreichischer Tourengeher, der mit zwei Landsleuten in den lombardischen Alpen bei Livigno auf 2.400 Meter Höhe unterwegs war, ist am Montagnachmittag von einer Lawine getötet worden. Ein Begleiter konnte sich aus den Schneemassen befreien und blieb unverletzt. Das bestätigten die Carabinieri von Livigno am Dienstag auf APA-Anfrage.

Die Lawine riss den Österreicher ungefähr 150 Meter mit bis zu einem Bach.
Die Lawine riss den Österreicher ungefähr 150 Meter mit bis zu einem Bach. - Foto: © APA

stol