Freitag, 11. Januar 2019

Lawine trifft Hotel in der Schweiz: Vorerst keine Vermissten

Nach einer Lawine, die auf der Schwägalp im Schweizer Kanton Appenzell Ausserrhoden am Donnerstag Teile eines Hotels sowie mehrere Autos verschüttet hatte, hat die Polizei in der Nacht auf Freitag mehrere Menschen ins Tal gefahren. Meldungen über Vermisste lagen den Behörden keine vor.

Foto: © shutterstock

stol