Freitag, 19. April 2019

Lawinenabgang am Ortler

Am frühen Freitagmorgen ist an der Nordwand des Ortlers eine Lawine zu Tal gedonnert. Dabei sind 2 Personen verschüttet worden, eine davon wurde schwer verletzt.

Der Lawinenabgang ereignete sich an der Nordwand des Ortlers.
Badge Local
Der Lawinenabgang ereignete sich an der Nordwand des Ortlers. - Foto: © shutterstock

Die unbekannte Anzahl an Verschütteten hätte sich nach dem Abgang selbst befreien können und wurden von der Bergrettung Sulden und dem Team des Rettungshubschraubers Pelikan 2 erstversorgt. Der schwer verletzte Mann aus Wien wurde ins Krankenhaus von innsbruck geflogen. Sein deutscher Begleiter bleib unverletzt.

stol

Lädt ...

stol