Montag, 22. Januar 2018

Lawinenabgang in Ridnaun

Zu einem Lawinenabgang ist es am Montagvormittag gegen 11 Uhr in Ridnaun gekommen.

Personen wurden keine verletzt. - Foto: Martina Maurmair
Badge Local
Personen wurden keine verletzt. - Foto: Martina Maurmair

Im Weiler Gesille, der auf der orografisch linken Talseite liegt, ist gegen 11 Uhr eine Lawine zu Tal gedonnert. Glücklicherweise sind dabei laut ersten Informationen keine Personen zu Schaden gekommen.

Foto: Martina Maurmair

Martina Maurmair, die unterhalb des Weilers Gesille wohnt, erzählt gegenüber STOL, dass sie zu besagter Zeit gerade mit Arbeiten im Haus beschäftigt war, als sie plötzlich ein furchteinflößendes Tosen und Donnern hörte. Außerdem schien sich der Himmel zu verdunkeln, erzählt sie weiter.

Sofort rannte sie aus dem Haus und sah, was geschehen war. Die Lawine sei auf der rechten Seite des Weilers in einem Waldstück abgegangen, einige Stadel und Schupfen, die sich dort befinden, wurden verschont. Allerdings fielen der Lawine zahlreiche Bäume zum Opfer. 

Hier ist das Ausmaß der Lawine gut ersichtlich. - Foto und Video: Klaus Gschwenter

Vor einigen Jahren bereits, sei an derselben Stelle schon einmal ein Schneebrett abgegangen, erzählt Maurmair.

stol/vs

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol