Montag, 24. Februar 2020

Lawinenabgang in Sulden

Am Montagnachmittag ist auf einer Skipiste in Sulden eine Lawine abgegangen. Dabei wurde glücklicherweise niemand verschüttet.

Die 2 Skifahrer kamen mit einem Schrecken davon.
Badge Local
Die 2 Skifahrer kamen mit einem Schrecken davon. - Foto: © Pelikan 3
Nachdem es die Meldung gab, dass Personen verschüttet worden seien, suchte die Suldner Bergrettung gemeinsam mit der Finanzwache, der Feuerwehr, Skilehrern und Mitarbeitern der Seilbahnen Sulden den Lawinenkegel ab.

2 Skifahrer wurden zwar von der Nassschneelawine erfasst, aber sie wurden nicht verletzt und kamen mit einem Schrecken davon.

Der Einsatz wurde nach ungefähr 1,5 Stunden beendet. Auch der neue Landesrettungshubschrauber Pelikan 3 war vor Ort.

jot

Schlagwörter: